Aktuelle Veranstaltungen

Hamburger Serenadenkonzerte

Ein Highlight für Klassik- und Mozartfans – Die Konzertreihe der Klarinettistin Sabine Grofmeier in den Hamburger Mozartsälen bietet mehr als einen akustischen Hochgenuss. Die international renommierte, konzertierende Klarinettistin Sabine Grofmeier ist die künstlerische Leiterin und Initiatorin dieser neuen Sonntagskonzerte in den wunderschönen Mozart-Sälen. Nähere Informationen zur Künstlerin und früheren Veranstaltungen.

Auch im Herbst wird die Konzertreihe weitergeführt, merken Sie sich schon jetzt:

15. Hamburger Serenadenkonzert – Himmlische Weihnachtsklänge
Sonntag, den 16. Dezember 2018, 17.00 Uhr

Beim diesjährigen Weihnachtskonzert trifft geballt virtuose Frauenpower aufeinander.

Dieses Mal wird zauberhaft weihnachtlich-romantische Musik erklingen, arrangiert für Klarinette, Gesang und Harfe. Gemeinsam mit der jungen aufstrebenden Hamburger Sopranistin Sophie-Magdalena Reuter und der seelenberührenden Harfenistin Bettina Linck werden wunderschöne Melodien zur Weihnachtszeit erklingen – Highlights aus Klassik, Film und Oper.

Für Reservierungen senden Sie mir gerne eine email an , so können Sie Ihre Karten einfach direkt an der Abendkasse vor Ort abholen.

Wie gewohnt gibt es bereits ab 15.00h unser beliebtes Kaffee & Kuchenbuffett in der hauseigenen Gastronomie vor Ort.

Tickets sind sonst auch an allen bekannten VVK Stellen in HH erhältlich!

 

Romantische Klänge „Hammonia“: Caspar David Friedrich Trio
Sonntag, den 23. Dezember 2018, 17.00 Uhr

Als sprachliche Allegorie in Literatur, Dichtung und Liedtext steht der Name Hammonia stellvertretend (als Synonym) für den Namen Hamburg oder bezieht sich auf eben jene Frauenfigur deren Söhne der Romantik Felix Mendelssohn und Johannes Brahms dessen Werke das Caspar David Friedrich Trio in Romantische Klänge hervorbringt.

DAS CASPAR DAVID FRIEDRICH TRIO:

Schließe dein leibliches Auge, damit du mit dem geistigen Auge zuerst siehest dein Bild. Dann fördere zutage, was du im Dunkeln gesehen, dass es zurückwirke auf andere von außen nach innen” (C.D. Friedrich). Diese Worte des Malerfürsten der Romantik hat das CDF Trio als geistigen Leuchtturm ausgewählt, um seine Botschaft in Musik umzusetzen. Der Zusammenhang zwischen Musik, Malerei, Tanz und Dichtung sowie die Beziehung der Künste zur menschlichen Gefühlswelt sollen auf diese Weise neu belebt werden. Denn insbesondere Musik kann die Einmaligkeit des menschlichen Daseins erlebbar machen. Nichts ist schöner als das!

Felix Mendelssohn-Klaviertrio N 1 d moll op 49 und Johannes Brahms-Klaviertrio N 1 H Dur op 8

Nadezda Pisareva – Klavier
Bruno Velasquez – Violine
Emilia Lomakova – Cello

Großer Mozart Saal | Eintritt: 20€ | Ermäßigt: 5€

Info/Reservierung 015730930610